13. April 2024

„Stammtisch: Dorf / stawne blido: wjas“ im Spre-Neiße-Land am 22.04.2024

Um engagierte Bürger*innen, die ehrenamtlich und hauptamtlich in den Dörfern und Ortsteilen der Städte tätig sind, ins Gespräch zu bringen, laden wir ab jetzt zum „Stammtisch: Dorf/stawne blido: wjas“ ein:

am Montag, 22. April 2024 von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Der gute Ton im Ehrenamt – bleibt es ein Wunsch? Wollen wir nicht zu alten Tugenden zurückfinden? Der gleichberechtigte Austausch von Argumenten im guten Ton – wie geht das?

Wir wünschen uns eine gesunde Mischung von Alt und Jung, Frau und Mann im Ehrenamt und in der kommunalen Politik, denn unterschiedliche Sichtweisen ergeben das optimale Ergebnis für den Einzelfall. Gute Beispiele aus anderen Regionen gibt es.

In unserem nächsten Online-Stammtisch wollen wir es mit Hilfe von

  • Silvia Kempe-Waedt (Landkreis Rendsburg-Eckenförde) 
  • Katrin Klubert (Körber-Stiftung Hamburg)

herausfinden. Moderiert wird der Austausch diesmal von Anne Leschke (hellblau Organisationsentwicklung). Seid dabei und diskutiert mit über die aktuellen Herausforderungen. 

Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Der entsprechende Link wird allen Angemeldeten rechtzeitig zugesendet. Die LAG Spree-Neiße-Land e.V. und die Dorfbewegung Brandenburg e.V. freut sich über Ihre Anmeldung 19. April 2024 per E-Mail: info@spree-neisse-land.deoder Telefon: 03562 – 986 16199.

Wir freuen uns auf Sie. Wjaselimy se na Was.

Anke Schwarzenberg und Karin Tschuck

Vorbereitet und unterstützt wird der Stammtisch durch Aktive der Lokalen Aktionsgruppe Spree-Neiße-Land e.V., der „Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk lebendige Dörfer, dem Kreisfeuerwehrverband Spree-Neiße e.V., der Domowina Bund Lausitzer Sorben e.V. und ehrenamtlichen Bürgermeister*innen aus der Region.