25. Juli 2024

Spree-Neiße

Die Region Spree – Neiße hat viele schöne Dörfer, Kleinstädte, Ortsteile und Wohnteile.

Alle gemeinsam stehen vor den gleichen großen Herausforderungen, wie:

  • unzureichende Finanzausstattung und damit kaum Freiraum zur Weiterentwicklung
  • oftmals lange Wege zur Schule und ärztlichen Versorgung
  • eine lückenhafte Infrastruktur im sozialen, mobilen und digitalen Bereich
  • angewiesen auf ein starkes Ehrenamt

Es sind Menschen in unserer Region, wie ehrenamtliche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Ortsbeiräte, lokale Initiativen, engagierte in Vereinen, sie alle stärken das Leben vor Ort und sind auf der Suche nach guten Lösungen.

Mit dem online-Format Stammtisch: Dorf/stawne blido: wjas und dem 1. Regionalen Dörfertreffen im Spree-Neiße-Land/1. regionalne zmakanje jsow Sprjewja-Nysa-kraj im April 2022 in Drachhausen/Hochoza haben wir bereits engagierte Bürgerinnen und Bürger kennengelernt, die mit frischen Ideen für ein gutes Leben auf dem Land unterwegs sind.

2023 wollen wir diese Formate weiterführen und ausbauen. Die Lokale Aktionsgruppe Spree-Neiße-Land e.V. und die Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk lebendige Dörfer möchte gemeinsam mit Ihnen ein Vernetzungs- und Austauschformat entwickeln. Wir wollen wichtige Themen vor Ort aufgreifen, Erfahrungen austauschen, Informationen weitergeben und uns gegenseitig unterstützen. Es soll uns als Kommunikationsort dienen, um gemeinsam für ein gutes Leben in der ländlichen Region Spree-Neiße zu streiten.

Dazu brauchen wir Sie, Bürgerinnen und Bürger aus der Region, die das ländliche Leben attraktiver gestalten wollen. Machen Sie mit, melden Sie sich und nehmen Sie am nächsten Stammtisch: Dorf/stawne blido: wjas oder dem Regionalen Dörfertreffen 2023 teil.


Kontakt: Lokale Aktionsgruppe (LAG) Spree-Neiße-Land e.V.
info@spree-neisse-land.de
Telefon: 03562 – 986 161 99