15. Juni 2024

Nordwestuckermark

Seit Mitte 2021 gibt es in der Gemeinde Nordwestuckermark eine Initiative für mehr Austausch der 38 Dörfer und ihrer Bürger*innen untereinander. Aus dieser Initiative ist das Dörfernetzwerk Nordwestuckermark entstanden, trifft sich seitdem einmal im Monat und ist offen für alle Menschen und Anliegen.

38 sind ganz schön viele, ganz schön unterschiedlich und ganz schön weit auseinander. Im Norden der Uckermark, von Zollchow bis Fürstenwerder, von Warbende bis Holzendorf: Das Dörfernetzwerk möchte Gemeinschaft stiften, Menschen für Engagement und Beteiligung ermutigen und helfen, dass Bürger*innen, lokale Politik und Verwaltung gemeinsam die Geschicke unserer Gemeinde in die Hand nehmen.

Dafür gibt es:

  • monatlichen Treffen an wechselnden Orten.
  • unsere Dörferzeitung NordWestUMSCHAU, die ab März 2023 viermal im Jahr zusammen mit dem Amtsblatt erscheint.
  • unsere Internetseite 38 unter einem Hut mit Informationen zu Initiativen, Terminen und zu Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung an aktuellen Themen.

Unter Bürgerbeteiligung wurden Bürger*kriterien zur Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen erarbeitet und an den Bürgermeister und den Vorsitzenden der Gemeindevertretung überreicht. Dazu ein Bericht im Uckermarkkurier: https://www.nordkurier.de/regional/uckermark/buergermeinung-ist-hier-gefragt-1723326


Kontakt: hallo@38-unter-einem-hut.de