13. April 2024

Was bewegt die Dörfer? Bericht aus dem Dörfertreffen in Missen

Veranstaltung „Dörfer im FOKUS“ gab Raum und Zeit für Austausch ehrenamtlich Engagierter

Am 16. März 2024 trafen sich rund 40 Engagierte im Alten Gasthof in Missen.  Der Spreewaldverein e.V. und die Dorfbewegung Brandenburg – Netzwerk lebendige Dörfer e.V. bieten mit dieser jährlich wiederkehrenden Veranstaltung eine Plattform für ehrenamtlich Engagierte aus Dörfern der LEADER-Region Spreewald-PLUS. 

Vermittelt wurden aktuelle Informationen zu Fördermöglichkeiten sowie zur Unterstützung für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt und zum Dorfwettbewerb. Vorgestellt werden konnten zudem Neuigkeiten zum „Parlament der Dörfer“, welches die Dorfbewegung Brandenburg im Juli 2024 im Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz durchführt, und zum Kommunalrecht, insbesondere zur Erweiterung der Rechte von Ortsbeiräten als Stimme ihrer Dörfer.

Wichtigstes Element ist jedoch die Zeit für offene Gespräche, Austausch und Vernetzung. Egal ob Vereinsmitglied, interessierte und engagierte Privatperson oder Mitglied der Gemeindevertretung oder des Ortsbeirats – Dörfer im Fokus ist eine Plattform für all die Menschen, die sich auf Augenhöhe im Rahmen ihres Engagements austauschen wollen, Kontakte und aktuelle Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten suchen.  Mehr unter www.spreewaldverein.de > Menupunkt „Projekte“ > DÖRFER im Fokus. Zum Download steht dort auch ein Dokument mit Linktipps bereit. Die entsprechende Linksammlung stellt eine Auswahl an aktuellen Unterstützungsmöglichkeiten im Bereich Ehrenamt, Engagement und Dorfentwicklung dar.

Foto: Teilnehmende „Dörfer im Fokus“ am 16.3.2024, © Eberhard Hollop