25. Juli 2024

5-Uhr-Tee am 28. Februar 2024 zum Thema Jugendbeteiligung im Dorf

Den ersten 5 Uhr Tee in diesem Jahr widmen wir am 28.02. dem Thema Jugendbeteiligung – denn Dörfer mit Zukunft brauchen junge Menschen:

„Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft!“. Diesen Satz haben wir schon tausendmal gehört, wenn es z.B. um Themen wie Arbeitsmarkt, nachhal- tige Entwicklung oder den Fortbestand der Kommunen gerade im ländlichen Raum geht.

Meist werden die Betroffenen -nämlich die jungen Menschen – dabei gar nicht gefragt. Oft gibt es einen großen Unterschied zwischen den Wertvorstellungen der Erwachsenen und dem, was Kindern und Jugendlichen wichtig ist. Außerdem sind junge Menschen nicht nur die zukünftige Erwachsenengeneration, sondern haben bereits in der Gegenwart eigene Interessen und Bedürfnisse. Dies zeigt, wie wichtig es ist, miteinander ins Gespräch zu kommen, junge Menschen an Planungen zu beteiligen und gemeinsame Visionen für die Zukunft zu entwickeln.

Wir haben Dominik Ringler vom „Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg“ eingeladen, einen Input zu geben und mit uns zu diskutieren, wie junge Menschen im Dorf besser in die Aktivitäten eingebunden werden können  und wie das Kompetenzzentrum dabei helfen könnte. Perspektivisch interessiert uns natürlich auch, wie in der Dorfbewegung Brandenburg die Jugend besser eingebunden werden könnte.

Zur Anmeldung