Als Dorfbewegung Brandenburg e.V. setzen wir in verschiedenen aktuellen Projekten unsere angestrebten Ziele um.

Interessierte und Partner sind gern eingeladen, uns hier zu verstärken und zu begleiten.

Regionale Dörfertreffen:
Mit den Regionalen Dörfertreffen hat die Dorfbewegung Brandenburg ein niedrigschwelliges Format zur Kommunikation und zum Erfahrungsaustausch zwischen Dorfakteuren, kommunaler Politik und Verwaltung sowie lokaler Wirtschaft entwickelt. Regionale Dörfertreffen finden mittlerweile in Südbrandenburg, Südwestbrandenburg/Fläming, Nordbrandenburg/Prignitz und Ostbrandenburg statt.

Sofern Sie Interesse an der Organisation und Durchführung eines Regionalen Dörfertreffens haben,
fragen Sie unser handout und unsere Unterstützung an.

Miteinander Reden:
Im Rahmen dieses Vorhabens entwickeln wir die unsere Organisation, geeignete Kommunikationsformate
sowie die analoge und digitale Öffentlichkeitsarbeit strategisch weiter.
Miteinander Reden ist ein Förderprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung.
https://miteinanderreden.net

Tag der Dörfer:
Seit 11 Jahren organisiert die Dorfbewegung (zusammen mit Brandenburg 21) den Tag der Dörfer. Er bietet Brandenburger Dörfern eine Plattform, um Chancen und Potenziale praktisch aufzuzeigen und zu diskutieren. Dorfakteure stellen Ideen und Projekte vor, mit denen sie ihre eigenen Dörfer lebendig gestalten.

Akademie der Dorfhelden:
Die Akademie der Dorfhelden ist ein Bildungsformat des Bildungs- und Begegnungszentrum e.V. Schloss Trebnitz das sich explizit an Menschen in Dörfern wendet, die etwas bewegen und verändern wollen.
Die Dorfbewegung Brandenburg ist strategischer Partner der des Bildungs- und Begegnungszentrum und unterstützt die Akademie der Dorfhelden bei der Ausarbeitung der inhaltlichen Formate.
https://www.schloss-trebnitz.de/akademie-der-dorfhelden/

Parlament der Dörfer:
Im aktuellen Koalitionsvertrag hat sich die Brandenburger Landesregierung zu einer Dorfbewegung Brandenburg bekannt und befürwortet die Durchführung eines „Parlamentes der Dörfer“.
Das Parlament der Dörfer versteht sich als Zusammenkunft, in dem die Belange der Dorfbevölkerung mit Politiker/innen des Landes und Expert/innen der ländlichen Entwicklung auf Augenhöhe diskutiert werden. Es steht in der Tradition der über tausendjährigen Geschichte der Parlamente, in der Angelegenheiten von allgemeinem öffentlichem Interesse friedvoll verhandelt werden.
Zur Vorbereitung hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet.
Kontakt: parlament_at_lebendige-doerfer.de

MITWIRKEN
ist ein Förderprogramm der Hertie-Stiftung für gelebte Demokratie.
Als eines von 50 ausgewählten Projekten erhalten wir Support für unser Demokratie-Projekt Dorfbewegung in Form einer Kombination aus Fördergeldern, Crowdfunding und anschließender Projektbegleitung .
www.jetzt-mitwirken.de